Maschenmarkierer machen macht süchtig

Ich machte mir einige Maschenmarkierer aus Perlen. Sie sind schwer und verfangen sich daher weniger leicht im Lace Gestrick.

meine Helferlein beim Stricken - Maschenmarkierer
meine Helferlein beim Stricken – Maschenmarkierer

Ich nutze gerne Maschenmarkierer, weil sie mir den Überblick beim Stricken erleichtern.

Entweder sehr kurze, damit sie im Hohlraum der rechten Hand beim Stricken verschwinden und dort gut ihren Platz finden. Aber auch sehr lange, die sehr leicht sein müssen.

Stricktechniken gibt es sicher soviele wie Strickerinnen und Stricker auf der Welt und ich vermut jede und jeder davon braucht seine Art von Maschenmarkierer.

Dieser Tage verführte mich die Nähe zur BeadBox in meiner Stadt zu einem Einkauf und ich produzierte mir dann einige Maschenmarkierer aus den dort gefundenen „Perlen“.

Die Perlen sind schwer, daher hängen sie besser und verfangen sich weniger im Lace Gestrick. Gesichert habe ich mit Quetschperlen und dann glättete ich diesen Abschluss mit Schleifpapier, damit die Quetschperle 100% keine Ecken und Kanten mehr hat, sonst wird das zarte Lacegarn eventuell kaputt.

Maschenmarkierer werden bei Strickanleitungen immer mit „MM“ abgekürzt.

Blaues Zellophan in Gel :-)
Blaues Zellophan in Gel :-)
MM Zuckerkugel in Rot
MM Zuckerkugel in Rot
edle Tropfen als Maschenmarkierer
edle Tropfen als Maschenmarkierer
MM Sonnengeflecht
MM Sonnengeflecht
MM gelber Astralnebel
MM gelber Astralnebel

kleines Täschchen als Geschenksverpackung

Das Täschchen ist 8cm hoch
Das Täschchen ist 8cm hoch

Zwei dieser Maschenmarkierer schenke ich her und machte mir als Verpackung ein kleines Täschchen aus Designpapier.

Danke fürs Anschauen! Thanks for stopping by! Monika

in