Kindersocken Gr. 21 Strickanleitung

Kindersocken in Größe 21 oder Fußlänge rund 13cm. Zehenkappe und Ferse in Bumerangtechnik. Wie berechnet man wieviel man zw. Zehenkappe und Ferse stricken kann. Und ein Trick um auch schmale Kinderfüße gut zu verpacken. Kinder haben Socken viel lieber als Hausschuhe.

Kindersocken Gr. 21 mit gehäkelter Blume
Kindersocken Gr. 21 mit gehäkelter Blume

Kinder ziehen sich Hausschuhe zu 90% einfach aus. Die Eltern verzweifeln, weil das Kind dann meist kalte Füße hat. Alles Drängeln und Schubsen der Eltern geht meist ins Leere, weil den Kindern die Hausschuhe beim „am Boden spielen“ einfach stören. Sie sind dann zu „sperrig“.

Wer selbst viel am Boden sich bewegt, spielend mit den Kindern oder so wie ich, ich nutze den Boden oft zum Basteln, weil ich eine große Fläche brauche, kennt das auch:Hausschuhe stören, wenn man am Boden sitzt. Sie sind zu hart, zu kantig, egal wie weich sie gemacht wurden.

Daher sind gestrickte Socken für Kinder einfach besser: sie halten warm, stören nicht beim am Boden spielen.

Diese Kindersocken sind ca in Größe 21 – Fußlänge 13,5cm.

Gestrickt habe ich beide mit 6fach Wolle und Nadeln 3,5.

Zehenkappe und Ferse sind in Bumerang Technik über 16 Ma. (Gesamtmaschenanzahl also 32 Ma)
Ich fand keine Maßtabelle für diese Größe, daher strickte ich zuerst die Zehenkappe. Maß ab wielang die ist. Da die Ferse dann genauso lang wird, zog ich dies von 13,5cm ab und wusste somit wielang ich bis Fersenbeginn stricken darf – 7,5cm.

Hier auf einer Zeichnung dargestellt – den Fuß habe ich selbst gezeichnet, daher ist er nicht ganz optimal, doch ich hoff man kennt sich dennoch aus .-)

Länge zwischen Zehenkappe und Fersenanfang berechnen
Länge zwischen Zehenkappe und Fersenanfang (oder umgekehrt ) berechnen (anklicken für das gr. Bild)

Diese Socken sind quasi Ersatz für Hausschuhe und daher sollen sie so groß sein, dass sie gut über die Strumpfhose drübergehen und Platz lassen.


der Reihe nach

  • 16Ma im offenen Anschlag
  • Verkürzte Maschen 5 – 6 – 5=> also 5 doppelte Ma links – dann 6 Ma in der Mitte lassen – dann wieder 5 doppelte Ma rechts.
  • Und ab da wieder die doppelten Ma mitstricken bis wieder 16 Ma auf der Nadel sind.
  • 7,5cm Muster – das sind in meiner Strickart 18 Reihen oder 72 Nadeln gewesen.
  • Bumerang Ferse wie Kappe stricken
  • Schaft: strickte ich unterschiedlich hoch, da dies Wollreste waren :-)
  • italienisch abgenäht

Und auf das eine Söckenpaar nähte ich je eine gehäkelte Blume, die vor langer Zeit in meinen „Fundus“ mal wanderten.

das Muster anpassen, damit die Socken länger tragbar sind

Die Enkelin ist ein sehr zartes Mädchen,d.h. sie hat zwar Schuhgröße 21, aber ihre Füßchen sind dafür an und für sich zu schmal. Nun ändert sich dies bei Kinder sehr schnell. Um dies aufzufangen strickte ich das zweite Paar Socken auf den Nadeln für den Oberfuß im einfachen Rippenmuster 1 Ma rechts 1 Ma links. Dieses Muster zieht sich leicht zusammen und ermöglicht so ein etwaiges Mitwachsen des Sockens für eine gewisse Zeit.

Kindersocken Gr 21 für die schmalen Füße
Kindersocken Gr 21 für die schmalen Füße

Und hier noch ein Detailbild, wo man die Farben ein bisschen besser sieht und ich hoff auch das Rippenmuster.

Kindersocken Gr 21 für die schmalen Füße
Kindersocken Gr 21 für die schmalen Füße

Man kann mich ruhig was fragen zum Sockenstricken, ich erklär gern, wenn ich es weiß :-)

Danke fürs Anschauen! Thanks for stopping by! Monika