Katzen und Rosen auf meiner Kartenschachtel

TaTü Box mit Katzen und Rosen in Serviettentechnik

An und für sich sind weder die Katzen noch der Rosenhintergrund Servietten. Taschentücher sinds, die ich mit diesem tollen Muster fand. ;-) Damit die Katzenköpfe auch gut sichtbar sind, habe ich wollweißes Acrylfarbe als Hintergrund für sie genutzt.

Zuerst eben die TaTü Box mit den Rosenmuster in Serviettentechnik erstellt. Nach dem Trockenen die Acrylfarbe dorthin aufgetragen wo ich dann die Katzen haben wollte. Wieder trocknen lassen und erst dann die Katzen, die ich *ausgerissen* habe, damit sie gut mit dem Hintergrund verschmelzen. Am nächsten Tag lackierte ich die ganze TaTü Box mit farblosem Lack, weil ich mag, dass sie recht lange so schön ist wie derzeit.

Den Rand Freihand und absichtlich nicht ganz ganz genau mit einem 3D Stift in Rot umfahren. Geschlossen wird diese Box mit einem kleinen Magneten und als Gegenstück nehm ich immer ein 1 oder 2 Cent Stück.

in

2Gedanken zu “Katzen und Rosen auf meiner Kartenschachtel

  1. Evelin

    Hallo Monika!
    ich gratuliere zu deinem tollen Blog. Ich wünschte, ich hätte auch so viel Zeit und die den, solch tolle Sachen zu basteln. Was ist eigentlich das besondere an einem 3-D-Stift?

  2. Hallo Evelyn,
    so ein 3D Stift macht erhöhte Linien,

    ich danke Dir für Deine Rückmeldung,
    ohne Trockenzeit brauch ich für so eine Schachtel meist 35 Minuten – ;)

    lg

Kommentare sind hier geschlossen.