Einladungskarte für ein Treffen zu Ostern

Einladungskarte für ein Fest zu Ostern.

Zu Ostern gibts bei mir ein großes Fest und dazu brauche ich Einladungskarten. Da ich viele Karten brauche suchte ich nach einer Möglichkeit diese einfach und dennoch wirkungsvoll zu machen.

Ich habe dazu einfärbiges Designpapier genommen. Gestanzte kleine Blümchen und 3D Sticker, außerdem einen schwarzen Fineliner mit dem ich die Doodles *Freihand* aufzeichnete.

Einladungskarte für Ostern – how to ;)

Ich faltete das Papier so, dass es gut in ein längliches Kuvert passt. Dann bereitete ich die gestanzten Papierblumen vor. Ich habe dazu Stanzer für Blumen in 3 Größen. Klebte diese mit einem Klebestift zusammen und dann auf das Papier.

Danach zog ich die lustigen Hühner von ihrer Schutzhülle und klebte sie zwischen die Blumen, erst zum Schluss zeichnete ich die Doodles mit einem Fineliner.

Die Vorbereitung der Blumen ist eindeutig das zeitaufwändigste. Man kann aber natürlich auch gekaufte Blümchen nehmen.

Sonst braucht eine Karte – ohne Text innen drin – knappe 4 Minuten.

Der Text wird für jede Person eigens geschrieben, weil ich ja mag, dass es sehr persönlich wird.

in